5 kostenlose Tipps für ein erfolgreiches Home Office

5 kostenlose Tipps für ein erfolgreiches HOME-OFFICE

MACHEN SIE DAS BESTE AUS DER KRISE!

Die aktuelle CORONA-Krise ist nicht mehr wegzuleugnen. Sie hat Besitz ergriffen von unserem Wirtschaftssystem und stellt so manches auf den Kopf. Zahlreiche Branchen hat es schwer getroffen. Diese werden hoffentlich demnächst ein Lösung von unserer Bundesregierung präsentiert bekommen. Für alle anderen Betriebe, welche weiterhin funktionieren könnten, wenn Mitarbeiter von zu Hause aus produktiv arbeiten könnten, ist dieser Beitrag gewidmet.

Eine sehr gute Übersicht aller wirtschaftlichen Maßnahmen wird ständig aktualisiert und ist verfügbar unter wko.at/corona

Wir von LOGMEDIA haben uns natürlich schon branchenbedingt längere Zeit mit dem Thema HOME-OFFICE beschäftigt und vieles ausprobiert. Eine Auswahl der bei uns eingesetzten Tools möchten wir Ihnen kostenlose hier zur Verfügung stellen.

INSTANT MESSAGING

Da wir in unserer Firma E-Mails vermeiden möchten und nach einer rascheren Lösung der Kommunikation gesucht haben, wurden einige Messaging-Dienste getestet. Das bei uns in Verwendung befindliche Werkzeug wurde SLACK. Mit Slack kann man einerseits auch kostenlos seine Teams organisieren, andererseits auch projektbasierend Kunden teilhaben lassen.
SLACK findet ihr unter slack.com

TELEFON – VOICE OVER IP

Lange hatten wir noch eine herkömmliche Telefonanlage im Einsatz, welche sehr unflexibel war. Zwischenzeitlich versuchten wir auf eine Voice-Over-IP-Anlage umzusteigen mit herkömmlichen Telefonen. Letztendlich wurde der Entschluss gefasst, gänzlich auf Telefone zu verzichten. Wir verwenden stattdessen reine Softphones, welche auf unseren PCs installiert sind. Als Headset konnten JABRA, PLANTRONICS oder SENNHEISER überzeugen. Bei der Wahl der richtigen Telefonanlage landeten wir am Ende der langen Tests bei 3CX. Diese Telefonanlage ist rasch eingesetzt und extrem flexibel. Ganz besonders schätzen wir den Callcenter-Modus, welcher für Schulungszwecke unschätzbaren Wert hat. Egal wo der Mitarbeiter sich befindet, mit dem mitgelieferten App kann sogar am Smartphone die Festnetznummer verwendet werden.

3CX findet ihr unter hostprofis.com/web/3cx

VIDEO-CONFERENCING

Um auch regelmäßige Updates per Video austauschen zu können, gibt es eine Vielzahl an möglichen Tools im Netz. Wir haben aktuell Skype und Microsoft Teams im Einsatz. Microsoft Teams hat Skype for Business abgelöst und integriert sich nahtlos in unser Windows-System. So können in Outlook direkt Video-Konferenzlinks mit den Terminen versendet werden. Microsoft Teams lässt sich auch ohne Installation über den Browser einfachst bedienen.

Microsoft Teams findet ihr unter teams.microsoft.com

DATENAUSTAUSCH

Lange suchten wir nach dem geeigneten Tool und testeten zahlreiche Services. Durch Office 365 wurde dieser Bereich auch leistbar. Mit OneDrive oder Microsoft Sharepoint lassen sich in kürzester Zeit Dateien teilen, gemeinsam bearbeiten und mit dem ArbeitsPC verknüpfen. Auch Google bietet vergleichbare Services an. Im Endeffekt zählt das persönliche Gefühl, wen man vertraut. Microsoft ist sehr lösungsorientiert und bietet auch telefonischen Support an. Probleme werden in der Regel in kürzester Zeit gelöst. Das ist auch der Grund, weshalb wir uns für Microsoft entscheiden haben.
MICROSOFT OFFICE 365 könnt ihr kostenlos testen unter https://portal.office.com

VPN

Um Zugriff auf firmeninterne Applikationen zu gewährleisten, empfiehlt sich der Einsatz eines VPN (Virtual Pivate Network). Mit diesem gelangen Mitarbeiter ins Firmennetzwerk und können auf Applikationen zugreifen. Hierfür solltet ihr euren EDV-Betreuer fragen.

Jetzt kostenlose Beratung sichern

Gerne bieten wir auch unsere Beratungsleistungen an, wenn auch Sie HOME-WORKING verbessern oder einführen möchten. In einem kostenlosen Erstgespräch per Telefon oder Video-Conference analysieren wir Ihre individuellen Anliegen und zeigen Ihnen, was wir für Sie tun können.