Blog von LOGMEDIA

Facebook-features

Facebook – Totgesagte leben länger

Mag. Andrea Widmann | 6. 11. 2014 | Blog, Social Media

Facebook ist tot, Facebook macht Google Konkurrenz, Facebook ist Marktführer, Facebook ändert die Nutzungsrechte – beinahe keine Woche, in welcher der Social Network Gigant nicht in den Schlagzeilen vertreten ist. Aber was ist in letzter Zeit wirklich beim Social Media Riesen passiert und welche Branchen sollten Facebook unbedingt als Kommunikationstool nutzen?

 

Like meine Page und du gewinnst

Gewinnspiele, die direkt über Facebook laufen und einen Like-Zwang beinhalten, sind Vergangenheit. Das sogenannte Fan-Gating, bei dem User zuerst die Facebook Seite liken mussten, um zu deren Inhalt zu gelangen, sind nicht mehr erlaubt. Durch diesen Schritt will Facebook die Qualität der Verbindung von Usern zu Seiten erhöhen und vermeiden, dass Benutzer nur aufgrund von Gewinnspielen und nicht von Interesse mit einer Seite verbunden sind.

 

Nutzungsbedingungen und Impressum

Um gleich mit den Do’s and Dont’s für Seitenbetreiber anzuschließen, kommen wir jetzt zu den Nutzungsbedingungen. Wer meint, sich auf Facebook im rechtlich grauen Bereich zu bewegen, der irrt. Auf Fanpages veröffentlichte Nutzungsbedingungen gelten nach europäischen Recht genauso wie AGBs und sind verpflichtend. Außerdem dürfen Firmen keine persönliche Profile anlegen, sondern nur offizielle Seiten/Fanpages dürfen von Firmen als Profil benutzt werden. Auch ein Impressum bei jeder Facebook Seite ist Pflicht.  

 

Facebook Ads versus Google AdWords

Während Facebook Ads am europäischen Markt noch nicht der Standard sind, so werden weltweit immerhin schon 10 % des Werbebudgets in das soziale Netzwerk und deren Anzeigenformate investiert. Die Automobilbranche, gefolgt von der Unterhaltungsindustrie und von Konsumgütern, führen die Branchenliste der Facebook Gewinner an – jedoch ist in allen Branchen ein Anstieg zu verzeichnen.

Vorsicht ist aber bei bei „seriösen“ Branchen, wie im Finanzsektor, geboten – hier kann Social Media schnell einen negativen Beigeschmack haben. Falsche oder ungeschickte Kommentare, unüberlegtes Einsetzen von Call-to-Action Buttons oder keine Reaktion auf Negativ-Beiträge von Nutzern können einen negativen Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild einer Firma haben, vor allem wenn es sich um empfindliche und sensible Bereiche handelt. Einige Negativbeispiele sind hier nachzulesen.

 

Social-Login bei Webseiten

Mittlerweile schon zum Usus geworden, ist der Login auf Websites über soziale Netzwerke. Wie leicht ist es, sich keinen Benutzernamen, kein Passwort überlegen zu müssen und keine ewig langen Registrierungsformulare auszufüllen, sondern einfach nur auf einen Button zu drücken und verbunden zu sein, hat die Runde gemacht. Das Feld des Social-Logins wird unangefochten von Facebook bestritten. Beinahe zwei Drittel dieses Marktes werden vom Social Media Giganten bestimmt – Tendenz steigend.

 

Ich hoffe, wir konnten euch einen kleinen Einblick in die Welt von Facebook geben und bei Fragen, Tipps und Problemen stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung.  

 

Weiterführende Links:

Fangate Facebook Likes

Recht 2.0

Facebook Branchen Performance

Social-Login Facebook

 

 





MENU