Blog von LOGMEDIA

online-marketing-trends-2015

Online Marketing 2015 – Die Top 5

Mag. Andrea Widmann | 4. 12. 2014 | Blog, Online Marketing, Social Media

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu und die ersten Prognosen und Trends zum Thema „Online Marketing 2015“ sind bereits veröffentlicht. Doch was ist im neuen Jahr zu beachten, damit Man(n)/Frau nicht von der Konkurrenz abgehängt wird. Wir haben die Top 3 der Digital Marketing Trends für 2015 kurz und knackig zusammengefasst.

 

Platz 1: Mobile

Mobil wird in jeder Hinsicht das Thema des Jahres sein. Google hat ein Wachstum von über 500 % in der mobilen Suche für 2015 prognostiziert. Dafür spricht auch der neue Zusatz „mobile friendly“ in den Suchergebnissen. Mit dem Anstieg von mobiler Suche wird auch der Markt der mobilen Werbung und mobiler Anzeigen stark ansteigen. 

Sollte man keine responsive Website besitzen, sondern eine eigene, unabhängige mobile Website, so darf hier nicht auf SEO vergessen werden. Texte sollten kurz und ansprechend sein und auch die Einreichung einer eigenen mobilen Sitemap ist obligatorisch.

 

Platz 2: Social Media

Im Bereich Social Media wird es einige Neuerungen geben. Facebook hat bereits angekündigt, den Algorithmus für den News-Feed zu ändern. Unbezahlte Beiträge von Unternehmen werden bei den Fans im News-Feed nur noch mehr eingeschränkt zu sehen sein – der Trend: Unternehmen sollen für Posts und Reichweite zahlen. Facebook Advertising wird sich also im nächsten Jahr rapide ändern.

Außerdem zeigen die Prognosen, dass der Einsatz von Social Media das Suchergebnisranking noch stärker beeinflussen soll als bisher. Vor allem Bewertungen, Erfahrungsberichte und Shares werden in das Ranking miteinbezogen, da sie für Google ein Zeichen für Vertrauen in eine Marke, Dienstleistung etc. darstellen.

 

Platz 3: Re-Targeting und Re-Marketing

Aufgrund der gesammelten und gespeicherten User-Daten umstritten und bei Experten heiß diskutiert sind Re-Targeting und Re-Marketing Maßnahmen. Damit ist beispielsweise die gezielte Ansprache von Personen nach dem Besuch einer Website gemeint. Keine neue Technik und schon seit Jahren im Einsatz. 

Durch die immer härtere Konkurrenz und die Optimierung im Einsatz wird dieses Werbeinstrument im Jahr 2015 nicht mehr nur ein Zusatz zur „normalen“ Werbung sein, sondern die Werbung anführen. Sowohl bei Google, als auch bei Facebook und Amazon.

 

Platz 4: Content Marketing

Content ist und wird der Faktor der Gegenwart und der Zukunft sein und Google wird spammy Inhalte immer stärker abstrafen und Nischenprodukte und einzigartige Inhalte stärker in das Ranking miteinbeziehen als je zuvor. 

Doch mit Content Marketing sind nicht nur die Texte auf einer Website gemeint. Dazu zählen unter anderem auch: Texte, Videos, Artikel, PR auf der eigenen Website, auf anderen Seiten, in Social Media Kanälen und in Newslettern. Vor allem sogenannte „explainer videos“ werden in 2015 von Wichtigkeit sein. Grundsätzlich gilt: Je mehr die eigene Positionierung und die „Uniqueness“ im Vordergrund steht, umso besser für die Nutzer und für die Suchmaschinen.

 

Platz 5: Digital PR

Pressebereiche, Blogs und Artikel bringen nicht nur Unique Content hervor, sondern können auch hervorragend für Linkbuilding genutzt werden. Vor allem Pitches und kurze knackige Texte auf themenspezifischen Webseiten und ein Link auf der Homepage machen den Unterschied im Ranking.

 

Kurz und knackig waren sie die Top 5 für 2015 – ich freue mich auf Kommentare, Shares und Mails an andrea.widmann@logmedia.at

 

Weiterführende Links:

Google Webmaster Tools Mobile Websites

Mobile Friendly





MENU