Blog von LOGMEDIA

Titelbild Newsletter

Newsletter Marketing erfolgreich umsetzen

Marie Eppers | 12. 04. 2017 | Blog, Grafik- und Webdesign, Online Marketing, Social Media

In Zeiten von Social Media wird der E-Mail immer wieder der Untergang prophezeit. Dennoch sind E-Mails besonders für Unternehmen nach wie vor wichtige Kommunikationsinstrumente. Wir zeigen dir, wie du Newsletter Marketing effektiv und zielführend für dein Unternehmen nutzen kannst und worauf du beim Versand der E-Mails achten solltest.

Zum Aufbau und zur Pflege von Kundenbeziehungen kann jedes Unternehmen, das im Internet präsent ist, Newsletter Marketing effektiv nutzen. Ziel ist die Erstellung einer wertvollen Verteilerliste sowie der regelmäßige Versand eines personalisierten Newsletters. Sinnvoll und professionell eingesetzt, können Unternehmen in Form von Newslettern und regelmäßigen Mailings mit ihren Kunden kommunizieren und diese zum erneuten Kauf oder Besuch animieren. Durch die Kontinuität zeigt das Unternehmen Engagement, bleibt im Gedächtnis seiner Kunden und kann so eine persönliche Beziehung Schritt für Schritt aufbauen. Es ist wichtig, relevante Newsletter-Inhalte zu entwickeln und die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt zu stellen. Nur so erreichst du deine Zielgruppe!

 

Vorteile Newsletter Marketing

  • Geringer Kosten- und Zeitaufwand
  • Personalisierte und zielgruppenspezifische Ansprache
  • Stärkung der Kundenbindung durch regelmäßigen Kontakt und Betreuung
  • Wirkungsvolle Neukundengewinnung
  • Minimale Streuverluste durch freiwillige Anmeldung und Abbestellung
  • Einfaches Monitoring und Analyse der Resultate

 

Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing

Richtig angewendet, ist das Versenden von Newslettern ein sehr effektiver Online Marketing Kanal. Die folgenden Optimierungstipps helfen dir, deine Kunden mit deinem Newsletter nachhaltig zu begeistern, dich von der Masse abzuheben und aus der Vielzahl an Werbemails herauszustechen.

 

Fesselnder Betreff

Der Betreff der E-Mail sollte dem Empfänger auf den Inhalt neugierig machen und das Interesse wecken. Denn eine Anmeldung zum Newsletter bedeutet nicht automatisch, dass er diesen auch öffnet und liest. Du kannst für den gleichen Newsletter verschiedene Titel probieren. Anhand der Öffnungsrate kannst du anschließend herausfinden, welcher Betreff deine Zielgruppe am meisten angesprochen hat.

 

Persönliche Ansprache und personalisierter Absender

Personalisierung statt unpersönlicher Massenansprache – vermeide unpersönliche Ansprachen wie „Sehr geehrte Damen und Herren“. Personalisiere deinen Newsletter und sprich jeden Empfänger individuell mit seinem Namen an. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die E-Mail tatsächlich gelesen wird. Als Absender sollten die geschäftlichen Kontaktdaten einer Person und nicht die allgemeine Unternehmensadresse angegeben werden. So hat der Empfänger einen direkten Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen.

 

Design

Ein individuelles Design ist das A und O eines erfolgreichen Newsletters mit einer hohen Öffnungs- und Klickrate. Zum einen sollte das Logo gut im Newsletter sichtbar sein – andernfalls weiß der Empfänger nicht, von welchem Unternehmen die E-Mail stammt. Zum anderen sollten große Bilder im Newsletter platziert werden, da diese ansprechend und inspirierend wirken und zudem eine höhere Aufmerksamkeit als Worte bekommen. Immer häufiger erfolgen die Zugriffe auf Newsletter und Mailings von unterwegs über mobile Endgeräte: Eine mobile Optimierung ist daher Pflicht!

 

Call-to-Actions

Zu den wichtigsten Elementen eines Newsletters zählen Call-to-Actions (CTA). Ziel dabei ist es, den Leser zu einer Handlung zu animieren. Per Klick auf eine CTA, z.B. in Form eines Bildes, GIFs, Buttons oder Textes gelangt der Leser zu einer bestimmten Webseite. Durch eine ansprechende Gestaltung und Platzierung wird die Aufmerksamkeit des Empfängers gezielt auf die Call-to-Actions gelenkt. Zum einen sollte ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Elementen des Newsletters sein. Zum anderen sollten die CTAs auffällig und gut sichtbar sein. Die Größe muss so gewählt werden, dass sie auch mit dem Finger auf einem mobilen Endgerät problemlos geklickt werden können. Mit Call-to-Actions motivierst du die Leser zur Interaktion, wodurch deine Klick- und Conversion-Rate gesteigert werden können.

 

Animierte GIFs

Der Einsatz von GIF-Animationen im Newsletter Marketing ist vielseitig. Beispielsweise lenken Call-to-Actions in Form eines animierten GIFs mehr Aufmerksamkeit auf sich als ein einfacher Textlink. Darüber hinaus wirkt die E-Mail lebendiger. Dennoch solltest du die GIFs nur sparsam verwenden, um nicht zu stark von den wichtigen Inhalten abzulenken. 

 

Rechtliche Vorschriften

Um das Potential des Newsletter Marketings voll ausschöpfen zu können, solltest du unbedingt die Datenschutzrichtlinien berücksichtigen.

  • Ausdrückliche und eindeutige Zustimmung: Erst nachdem der Empfänger dem Versand zugestimmt hat, darf der erste Newsletter versendet werden. Die schriftliche Einwilligung sollte unbedingt gespeichert werden.
  • Jederzeitige Abbestellung: Der Empfänger muss jederzeit die Möglichkeit haben, sich vom Newsletter wieder abzumelden. Die Option zur Abmeldung muss für jedermann offensichtlich erkennbar sein.
  • Angabe eines Impressums ist Pflicht: Jeder geschäftlich versendeten E-Mail muss ein Impressum hinzugefügt sein.
  • Keine Werbung in Bestätigungsmails: Automatisch versendete Bestätigungsschreiben dürfen keine werblichen Elemente enthalten.

 

Von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Erfolgsmessung – wir von LOGMEDIA unterstützen dich gerne beim Newsletter Marketing. Nimm noch heute Kontakt mit uns auf und wir entwickeln für dich professionelle und erfolgsversprechende E-Mail Kampagnen mithilfe unserer professionellen Newsletter Software!

 

Weiterführende Links

Rechtsicheres E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing

Newsletter-Design





MENU